In wissenschaftlicher Kooperation mit dem multidisziplinären Forschungszentrum für präventive Medizin und innovative Problemlösung in Heidelberg, Direktor Dr. med. phil. Ronald Grossarth-Maticek.

www.grossarth-maticek.de

Fühlen Sie sich frisch, vital und lebendig?

Freuen Sie sich am Wochenende auf die neue Woche?

Nein? Warum nicht?

Bild-gestresst
© by Stephan Brunet Macphreak

Was frisst IHRE Energie auf?

Die Doppel- oder Dreifachbelastung in Ihrem Leben?

Die Überstunden in Ihrem Job?

Der anstengende Rhythmuswechsel der Schichtarbeit?

Das frühe Aufstehen?

Der Berufsalltag, der keine Freude mehr bringt?

Kinder, die Sie nicht zur Ruhe kommen lassen?

Ihre Partnerschaft, die mehr Belastung als Lebensfreude ist?

Müde? Lustlos? Überarbeitet? Fertig?

Es stimmt natürlich, das Leben ist schneller und herausfordernder geworden. Immer mehr Aufgaben gilt es täglich zu bewältigen. Die Beanspruchung ist ungeheuerlich: Ständig mehrere Termine im Blick haben, ein Dutzend Projekte bzw. Aufgaben unter Kontrolle halten, möglichst keine Fehler machen und dabei auch noch freundlich sein. Das ist für viele Alltag: Für Mütter ganz genauso wie für den Manager.

Der Chef, Kollegen, die Familie, Freunde und der Verein: Alle fordern unsere Zeit, Aufmerksamkeit und Tatkraft. Und dann ist noch lange nicht Ruhe: die neuen Angebote vom Supermarkt durchsehen, Geburtstagsgrüße schreiben, die Steuererklärung abgeben, immer wieder ans klingelnde Telefon gehen zu müssen und bei all dem möchten wir jeden Tag auch gut aussehen.

Wie lange halten Sie das noch durch?

Ab einer bestimmten Überdosis Stress fangen viele Menschen an, sich selbst und anderen das Glücklichsein vorzuspielen. Sie kommen in einen Strudel, aus dem sie sich oft ohne Hilfe nicht
befreien können.

Was immer dazu geführt hat, dass Sie sich in diesem Strudel befinden – an diesem Punkt brauchen Sie ganz viel psychische und körperliche Kraft, um wieder ins Gleichgewicht zu
kommen.

Als erstes sollten Sie herausfinden, ob Sie sich schon in diesem Strudel befinden. Machen Sie den kostenlosen Test, in dem Sie sich selber zwölf Fragen beantworten.

 

>> Zum Test...